WALRUS

WALRUS jist ein mittels Software realisierter virtueller Router, der im Computer mit Betriebsystem Linux das Verhalten des MORSE Funkmodems, bzw. Controllers emuliert.

WALRUS übt alle Funktionen eines üblichen Funkmodems einschl. Bedienung aller Kanäle an der Interface (seriell sowie Ethernet) aus, er verfügt nur über keinen Funkkanal.

WALRUS wird mit Vorteil vor allem in Zentren mit einem umfangreicheren Netzwerk eingesetzt, wo er meistens an den bestehenden MServer oder MRouterinstalliert wird. Dadurch steht WALRUS hohe Rechenleistung auch für größere RAM zur Verfügung und zudem wird der Prozessor im Funkmodem nicht so viel belastet.

Typische Anwendungsbereiche

  • Als Fernzugriffsmodul für MORSE-Netzwerke – MRemote
  • Zentrales Interface zwischen Kundenanwendungen und MORSE Netzwerk, an jeder beliebigen Stelle am LAN platzierbar
  • Mehrfach-Interface für Network management (RANEC) und Utilities (SETR u.ä.) meistens unter Verwendung des MAS-Protokolls
  • SW Zentrum für umfangreiche mobile Netzwerke

Vorteile

  • Einfache Installation
  • OS Linux
    • Keine Kosten für die Beschaffung des Betriebssystems
    • Stabilität
    • Öffentlich zugängliche, detaillierte Dokumentation
    • Zugriff auf Source Code mit der Möglichkeit dessen Modifikation
    • Standardmäßige Diagnose- und Konfigurationswerkzeuge für Linux
  • Kostenlos für die Anwender der MORSE-Netzwerke